Reto Indergand

„The more you dream, the further you get”
– und Reto zeigt wie es geht. Auf seinem
Mountainbike lässt der Profi seine Träume
Wirklichkeit werden.

Die Liebe zum Radsport ist Reto in die Wiege gelegt worden. Aufgewachsen in einer Radsport-Familie, begann Reto Indergand mit sieben Jahren mit dem Rennradfahren. Der gebürtige Schweizer startete für den VMC Silenen/IG Radsport Uri und konnte bereits in der Schülerkategorie zahlreiche Siege einfahren. Erst später entdeckte er seine Leidenschaft zum Mountainbiken und wechselte zu den Stollenreifen. Schnell stellten sich die Erfolge auf dem Mountainbike ein und Reto schaffte schließlich 2005 den Sprung in den Kader der Zentralschweiz. Reto möchte in den kommenden Jahren mit seinem BMC Mountainbike Racing-Team an seine Erfolge aus den vorherigen Jahren anknüpfen und weiterhin bei den Mountainbike Weltcups vorn mitmischen. Sein bisheriges Highlight seit Beginn der Trainingsbetreuung war der 8. Platz beim Weltcup in Albstadt.

„Reto kam schon in mehr als guter Form zu uns, was für eine sehr gute Trainingsarbeit bis dato spricht. Dennoch gibt es immer Potenzial für Verbesserung. Die Herausforderung ist, herauszufinden, wo diese Potenziale schlummern und das Training so zu gestalten, dass sie gefördert werden.“, erklärt Retos Coach Hosea das Basis-Anliegen in der Zusammenarbeit mit HYCYS, die schon 2018 startete. Das gelingt zum Beispiel über die Leistungsdiagnostik mit INSCYD, die neben Parametern wie aerober und anaerober Stoffwechsel auch die Analyse der Physiologie eines Sportlers mittels Praxistests oder eine detaillierte Bewertung wie sich die jeweils erbrachte Leistung zusammensetzt, was entsprechend notwendig ist, um die Leistung zu verbessern und welche Leistung überhaupt möglich ist.

Die Besonderheit bei Reto liegt darin, auch für einen bereits erfolgreichen MTB-Profi weitere Stellschrauben im Training zu finden, mit denen er die letzten Prozente seiner Leistungsentwicklung herausholen kann. Gemeinsam mit seinem HYCYS Coach Hosea setzen die beiden neue Schwerpunkte (z. B. in der Ernährung, im Krafttraining oder der Intensitätsverteilung) und verändern die Trainingssteuerung dahingehend, das neue Reize seine schon herausragende Leistungsfähigkeit weiter verbessern.

Reto – im Überblick

Sport: Mountainbike-Profi

Zusammenarbeit: BikeFitting, Diagnostik, Training

Verwirkliche auch du deine Träume. Ob wie Reto auf dem Mountainbike, auf dem Rennrad oder gar im Triathlon oder Laufen. Wir helfen dir dabei.

Mehr erfahren

Guido Löhr beim Race Across America

Das wohl härteste Radrennen der Welt: Race Across America

Es gilt als das härteste Radrennen der Welt: das Race Across America. Wir haben eine kleine Galerie aus den letzten Jahren für euch gesammelt.
Daniel Schade und Jonas Kraienhorst

gebioMized & HYCYS: Know-How, Technik und große Leidenschaft

Es gilt die Biomechanik und Aerodynamik zu verknüpfen, um eine stabile und komfortable Position im Labor und dann eine aerodynamische im Velodrom zu schaffen.
Bedeutung von Laktat im Radsport und Triathlon

Laktat – der Dreh- und Angelpunkt des Metabolismus

/
Keine Begrifflichkeit wurde in der Sportwissenschaft häufiger diskutiert als Laktat. Dabei ist die Bedeutung und Wichtigkeit immens ...