Hosea Frick

Mit Hosea geht’s bergauf. So nah den Alpen und an
unseren Athleten ist unser Geschäfts-
führer schließlich ganz in seinem Element.

Hosea Frick ist Geschäftsführer von HYCYS und leitet unseren Standort München. Dass dort die Berge fast vor der Haustür liegen, kommt seiner Leidenschaft für Mountainbike- und Radrennsport natürlich sehr zu pass. Gerade im Profi-Bereich beider Disziplinen verfügt er über jahrelange Erfahrung und profunde Expertise – so etwa als Coach von MTB-Profis wie Reto Indergand oder Lisa Brandau. Von seinem Know-how können auch Hobbysportler nur profitieren.

Wie effizientes, gut strukturiertes Training aussieht, weiß Hosea nicht nur aus professioneller Sicht, sondern auch aus eigener Anschauung. Denn er ist selbst häufig auf den Trails im Münchner Umland unterwegs. Auf die sinnvolle Balance aus Belastungsaufbau und Regenerationsphasen kommt’s an. Darüber hat Hosea sogar seine Masterarbeit geschrieben: „Muskuläre Regeneration nach Extrem-Belastungen“. Und zum Regenerieren kann er sich kaum einen schöneren Ort vorstellen als München. Hosea-nna und Halleluja, sog i.

Hosea – kurzgefasst

Im Team seit: 2014

Zu finden in: München

Schwerpunkt: Radsport-Experte und Geschäftsführer

Du hast Fragen zu unseren Angeboten oder suchst nach einem Trainer im Radsport? Dann ist Hosea genau dein Ansprechpartner.

Sende uns eine E-Mail

HYCYSMünchen

Könnte dich auch interessieren

HYCYS Triathlon Coaching Triathlet Jan Stratman Header2 1400x933

Jan Stratmann und der Spaß des Leidens

Triathlet Jan Stratmann startet erfolgreich in die Saison 2024. HYCYS verrät er seine Erfolgsformel, seine Ziele 2024 und wen er im Sprint-Finish mal besiegen möchte.
HYCYS FATmax

FATmax: was ist das?

FATmax: das ist ein Intensitätsbereich bei dem der Körper unter Belastung hauptsächlich Fette verbrennt anstatt Kohlenhydrate. Interessant ist ein guter Fettstoffwechsel vor allem für Ausdauersportler.
DKMS Logo

Stammzellenspender:in gesucht!

Maike, eine langjährige HYCYS Kundin, ist an Blutkrebs erkrankt und nur eine Stammzellenspende kann die zweifache Mutter retten. Registriere dich jetzt bei der DKMS.