Boris Stein

Sein Ziel: Siege. Und dafür gibt Boris alles.
Er hat den Triathlon zu seinem Lebensmittel-
punkt gemacht und zählt heute auf der
Mittel- und Langstrecke zur Weltelite.

Die Podiumsplätze seiner Karriere können wir fast gar nicht mehr zählen. Und dass, obwohl Boris Stein erst mit 24 Jahren zum Triathlon gekommen ist. Spätestens wenn Boris auf dem Rad sitzt, kann man kaum noch mit ihm mithalten. Der schnellste Bikesplit beim Ironman Hawaii 2017 und inoffiziell 2019 belegen seine Stärke. Eine spannende Performance-Analyse des Bikesplit 2019 von seinem Coach Björn findet ihr auf Boris’ Homepage.

Doch sein Weg war nicht immer leicht, denn leider musste Boris verletzungsbedingt des Öfteren pausieren. Sein Trainer Björn nimmt hierauf in der Trainingsplanung besondere Rücksicht. Seit der Zusammenarbeit Ende 2018 hat sich die körperliche Leistungsfähigkeit nicht nur stabilisiert, sondern seine Gesamtperformance ganzheitlich gesteigert – Platz 6 mit 7:49:14 Stunden der deutschen Bestenliste bei einem Ironman ist das Ergebnis.

Ans Herz legen wir euch übrigens den Podcast Zielverpflegung von Boris Stein: sehr unterhaltsamer Tri-Talk mit spannenden Gästen. Und stark recherchierten Hintergrundinformationen des Top-Kommunikators*.

*O-Ton aus der Folge 5 mit Patrick Lange

Boris – im Überblick

Sport: Triathlon-Profi

Zusammenarbeit: AeroFitting, BikeFitting, Coaching, Diagnostik

Du bist Triathlet und suchst ebenfalls nach einer ganzheitlichen Trainingsbetreuung? Du hast vielleicht auch wie Boris in der Vergangenheit des Öfteren Verletzungspech? Wir können dir helfen, deine sportlichen Ziele zu verwirklichen.

Mehr erfahren

Guido Löhr beim Race Across America

Das wohl härteste Radrennen der Welt: Race Across America

Es gilt als das härteste Radrennen der Welt: das Race Across America. Wir haben eine kleine Galerie aus den letzten Jahren für euch gesammelt.
Daniel Schade und Jonas Kraienhorst

gebioMized & HYCYS: Know-How, Technik und große Leidenschaft

Es gilt die Biomechanik und Aerodynamik zu verknüpfen, um eine stabile und komfortable Position im Labor und dann eine aerodynamische im Velodrom zu schaffen.
Bedeutung von Laktat im Radsport und Triathlon

Laktat – der Dreh- und Angelpunkt des Metabolismus

/
Keine Begrifflichkeit wurde in der Sportwissenschaft häufiger diskutiert als Laktat. Dabei ist die Bedeutung und Wichtigkeit immens ...