Aerodynamik im Ausdauersport: ein Update von THE AEROW

Unser Weg zum Windkanal: ein Update von THE AEROW

Im November 2022 erfolgte der Spatenstich für unser neues großes Projekt TheAEROW: wir bauen einen Windkanal speziell für Radsportler und Triathleten!

Die Aerodynamik spielt im Radsport und Triathlon eine immer wichtigere Rolle. Egal ob in der Positionsoptimierung oder der Materialentwicklung: dem Strömungskoeffizient (CdA – Wert) kommt eine immer größere Bedeutung zu.

Seit Jahren führen wir bei HYCYS daher Bike- und AeroFittings durch, um unsere Sportler optimal auf das Rad zu setzen. Dabei zählt nicht einfach nur die Reduzierung des Luftwiderstands: Das Zusammenspiel aus stabiler und komfortabler Sitzposition ist die Basis für eine darauffolgende Optimierung der Aerodynamik.

In einem ausführlichen Beitrag haben wir unsere Historie in der Aero-Optimierung und den Background unseres Windkanal-Projekts einmal dargestellt. Hier geht es zum Beitrag!

Update zum Windkanal-Bau

 Nach dem Spatenstich im November letzten Jahres haben bereits Ende 2022 die Arbeiten an unserem Großprojekt begonnen. Und das Projekt schreitet mit großen Schritten voran: Der Rohbau des Hauptgebäudes wird bereits in den nächsten Tagen abgeschlossen. Der Windkanal selbst schließt sich bereits in den kommenden wenigen Wochen an, sodass wir eine Fertigstellung des Rohbaus des gesamten Projekts bis Mitte Juli erwarten.

Nicht nur aerodynamisch, auch ökologisch das Maß der Dinge

Unser Credo des gesamten Projekts war schon von Beginn an neue Maßstäbe zu setzen. Das bezog sich zum einen auf das Kernelement des Windkanals, bei dem wir die positiven Aspekte aus bisherigen Windkanälen und unseren Aerooptimierungen im Velodrom vereinen wollen. 

Das bezieht sich aber auch auf die Bauweise des Windkanals, der nach höchsten ökologischen Standards gebaut wird.

Die Gebäude entstehen aus Vollholzwandsystemen der Firma HRW

Diese Systeme bestehen aus einer hohen Massivholzdichte, die eine optimale Dämmleistung gewährleisten. Gleichzeitig verzichtet der Hersteller auf baubiologisch bedenkliche Produkte wie Leime, Verklebungen oder Folien und stellt dadurch eine hohe biologische, chemiefreie Bauweise sicher. Die Vollholzwandsysteme sind zudem sehr klimafreundlich, nachhaltig und regional – wie unser neuer Windkanal ist auch die Firma HRW im Allgäu zuhause.

Windkanal für Radsport und Triathlon im Allgäu

Erneuerbare Energien und nahezu vollständige Autarkie  

Das Betreiben des Windkanals erfordert durchaus einiges an Energie. Um auch hier nach modernsten Standards zu agieren, haben wir mit der Firma Green Roggenkamp ein nachhaltiges und innovatives Konzept entwickelt, um die Energie, die der Windkanal benötigt auch in Wärme umzuwandeln und zu nutzen.

Neben einer effizienten Luft-Luft-Wärmepumpe wird die Energie in einem 7,5 Kubikmeter fassenden Wasserspeicher zwischengespeichert, um für die gesamte Wärmeversorgung des Gebäudes nutzbar zu sein.

Weiterhin wird auf dem Gebäude eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 80 kWp installiert, die in 98 % der Fälle den Energiebedarf des Windkanalbetriebes deckt. Überschüssige Energie wird in einem Wasserstoffspeicher zwischengespeichert, um die Versorgung an Tagen mit mangelndem Licht sicherzustellen.

In den nächsten Monaten werden wir euch regelmäßig über den Fortschritt unseres Projekts informieren. Die Fertigstellung des Windkanal planen wir aktuell zum Herbst diesen Jahres und freuen uns schon jetzt auf die spannenden nächsten Monate!

Wenn ihr zu dem Projekt Fragen oder Anmerkungen hast, kontaktiert uns gerne unter contact@hycys.de.

Für einen tieferen Einblick in das Projekt besucht uns auch auf unserer Windkanal-Website und registriert euch dort für den Newsletter!

Das könnte dich auch interessieren

HYCYS Triathlon Coaching Triathlet Jan Stratman Header2 1400x933

Jan Stratmann und der Spaß des Leidens

Triathlet Jan Stratmann startet erfolgreich in die Saison 2024. HYCYS verrät er seine Erfolgsformel, seine Ziele 2024 und wen er im Sprint-Finish mal besiegen möchte.
HYCYS FATmax

FATmax: was ist das?

FATmax: das ist ein Intensitätsbereich bei dem der Körper unter Belastung hauptsächlich Fette verbrennt anstatt Kohlenhydrate. Interessant ist ein guter Fettstoffwechsel vor allem für Ausdauersportler.
DKMS Logo

Stammzellenspender:in gesucht!

Maike, eine langjährige HYCYS Kundin, ist an Blutkrebs erkrankt und nur eine Stammzellenspende kann die zweifache Mutter retten. Registriere dich jetzt bei der DKMS.