BikeFitting Köln ▷

Es kann schwierig sein, die Anpassungen für die perfekte Fahrradposition selbst zu finden. Wenn du Schmerzen, Taubheitsgefühle oder andere Probleme vermeiden willst, ist es eine gute Idee, ein BikeFitting bei HYCYS Köln zu machen. So kannst du dich perfekt auf die kommende Saison vorbereiten.

Mit Videoanalyse die richtige Einstellung fürs Fahrrad finden

Bei einem Fitting analysieren wir deine Sitzposition auf dem Rad, um Potenziale ausfindig zu machen. Das ist wichtig, denn die Art und Weise, wie du auf deinem Bike sitzt, kann sich auf deine Leistung und die Aerodynamik deines Körpers auswirken. Andere Dinge, die untersucht werden können, sind die Länge des Vorbaus und die Breite des Lenkers. Das ist wichtig, da diese Dinge deine Radergonomie und die Gesundheit deiner Sitzposition beeinflussen können. Sie wirken sich auch auf die Radergometrie deines Fahrrads aus.

Es ist einfacher, Verletzungen zu vermeiden, mehr Kraft zu erzeugen und schneller zu sein, wenn die Trettechnik verbessert und die Aerodynamik optimiert wird.

Bei einem BikeFitting wird auch deine eigene Fahrpraxis berücksichtigt und sichergestellt, dass du dich auf dem Rad wohlfühlst. Auf diese Weise kannst du dich darauf konzentrieren, die Fahrt zu genießen.

Wenn Du dir ein neues Bikes (Rennrad, Triathlonrad) zulegen möchtest, solltest du als Erstes ein richtiges Fitting von uns vornehmen lassen. Du solltest dabei darauf achten, dass dein Sattel die richtige Höhe und der Lenker die richtige Breite hat. Auch darauf, dass die Pedale den richtigen Abstand zum Sitz haben.

Zunächst ermitteln unsere BikeFitter deine körperlichen Voraussetzungen und verwenden dynamische Bewegungsanalysen, um deine ideale Fahrposition zu finden. Unsere hochmodernen Radlabore sind mit Videoanalysesystemen und Druckmessungen für Sättel, Schuhe und Armpolster ausgestattet. Auf diese Weise können wir mögliches Optimierungspotential an deinem Sattel oder deinen Füßen feststellen. Um deine perfekte Fahrposition zu finden, beraten dich auch unsere BikeFitter zu einer Reihe von verschiedenen Sätteln und Schuhen sowie zu semi-custom und Custom-Einlagen. Außerdem werfen wir einen Blick auf deine Ausrüstung und geben dir Tipps, was du neu kaufen solltest oder ob etwas gewartet werden muss.

Als Radfahrer hast du drei Hauptkontaktpunkte mit deinem Bike: den Sattel und den Hintern, den Fuß und das Schuh-/Pedal-System und den Oberkörper. Deine Handfläche(n) und der Lenker oder die Unterarme und die Armpolster halten deinen Oberkörper während der Fahrt in Position. Diese sind relativ “starr”, das bedeutet, dass sie sich während des Fahrradfahren nicht viel verändern.

Die Verteilung des Gewichts eines Sportlers auf diese Punkte wirkt sich darauf aus, wie seine Kraft auf die Straße übertragen wird und beeinflusst somit die Leistung. Mehr Gewicht auf dem Sattel kann zum Beispiel zu einer besseren Traktion und Beschleunigung führen, während mehr Gewicht auf dem Lenker das Bremsen und Kurvenfahren verbessern kann.

Die ideale Gewichtsverteilung hängt von der Art des Radfahrens ab. Rennradfahrer möchten zum Beispiel mehr Gewicht auf den Sattel verlagern, um mehr Druck zu erzeugen und dadurch schneller zu fahren, während Mountainbiker ihr Gewicht gleichmäßiger verteilen möchten, um in tückischem Gelände die Kontrolle zu behalten. Letztendlich liegt es an dem Radsportler, wie er sein oder ihr Gewicht auf die drei Kontaktpunkte verteilt. Die ideale Balance zu finden, ist der Schlüssel zur Bestleistung.

Die Abhängigkeiten in einem starren System wie diesem sind bereits groß und kompliziert: die Position des Sportlers auf dem Rad, das Verhältnis der Kontaktpunkte zueinander in Bezug auf Sitzhöhe und -länge, der hintere Sitz, die dazugehörigen Materialien wie Sattel und Schuhe, Pedale und Lenker und die daraus resultierende Gewichtsverteilung des Sportlers. Außerdem gibt es verschiedene Voraussetzungen und Aspekte, die der Sportler mitbringt, wie z. B. muskuläre Dysbalancen, frühere Verletzungen, allgemeiner Leistungszustand, sportliche Erfahrung, bekannte Beschwerdemuster und Oberkörperstabilität. All diese Faktoren müssen bei der Einstellung eines Fahrrads für einen einzelnen Athleten berücksichtigt werden.

Die Folgen einer falschen oder schlecht eingestellten Körperhaltung können Überlastungsschäden sein. Eine professionell durchgeführte Haltungsanalyse kann dir helfen, diese Verletzungen zu vermeiden, indem sie sicherstellt, dass deine Haltung korrekt ist. Das ist besonders wichtig für Sportlerinnen und Sportler, die eine gute Körperhaltung brauchen, um langfristige gesundheitliche Probleme zu vermeiden.

BikeFitting in Köln, Hamburg und München - Optimieren Sie mit uns die Sitzposition Ihres Fahrrads, um das Maximum aus ihm herauszuholen.

BikeFitting lohnt sich:

Ein BikeFitting hat viele Vorteile, zB. die Vermeidung von Schmerzen, Unbehagen und Taubheitsgefühlen beim Fahren. Außerdem kann eine optimale Fahrradposition die Wattzahl verbessern. Ohne kann es schwierig sein, die richtige Position selbst zu finden. Unsere BikeFitter können dir helfen, die perfekte Fahrposition für das Fahrradfahren für Spitzenleistungen beim Ausdauersport zu finden.

Optimale Performance – Hauptgründe für ein professionelles BikeFitting:

Ein professionelles BikeFitting kann dazu beitragen, deine Performance zu verbessern, indem es:

  • Schmerzen reduziert oder verhindert
  • für mehr Fahrkomfort sorgt und das Verletzungsrisiko minimiert
  • es kann helfen, die Kraftübertragung zu optimieren und deine Pedalumdrehungen effizienter zu machen
  • Außerdem kann sich die Kraftübertragung optimieren und die Effizienz der Pedalumdrehungen verbessern
  • Ein BikeFitting kann auch an aktuelle Ereignisse wie Alter, Verletzungen oder Änderungen des Standards individuell angepasst werden
Deine Terminbuchung in wenigen Schritten
Wird geladen ...

Der Prozess des Fittings kann unterschiedlich aufwendig sein. Je nach Ausgangslage gibt viele Optionen und Anpassungen, die wir vornehmen können. Aber unabhängig, ob du kleine Änderungen an deiner Position vornehmen oder deine Aerodynamik optimieren willst – wir unterstützen dich. Die wichtigste Voraussetzung für jeden erfolgreichen Radfahrer und Triathleten ist, dass er sich wohlfühlt.

Eine schmerzfreie, komfortable und bequeme Haltung ist der Schlüssel auch auf langen Strecken. Nur wenn du dich wohl fühlst, kannst du dein Bestes geben – und Spitzenleistungen bringen.

Das Hauptziel eines BikeFitters ist es, die perfekte Balance aus Leistung, Komfort und Aerodynamik für jeden einzelnen Fahrer zu finden. Dies geschieht durch eine dynamische Bewegungsanalyse, bei der die Position des Fahrers erfasst und optimiert wird. Der BikeFitter berücksichtigt die Geschichte und die Ziele des Fahrers, um die bestmögliche Position für ihn zu finden.

Wir sind ein Profi und Amateur Radsport Coaching Service, der Sitzpositionsanalysen in Köln anbietet.

BikeFitting: Die drei Bestandteile

In der PreFitting-Phase befragen dich unsere BikeFitter zu deiner sportlichen Historie, deiner Krankengeschichte und führen einen Mobilitätstest durch. Das hilft uns, dich einzuschätzen und die bestmögliche Fahrposition für dich zu finden. In der BikeFitting-Phase nutzen wir die dynamische Bewegungsanalyse, um deine Fahrposition aufzuzeichnen und zu optimieren. Und in der PostFitting-Phase sprechen wir mit dir über den Anpassungsprozess und alle weiteren Optimierungsmöglichkeiten.

Unser Expertenteam berücksichtigt die physiologischen Eigenschaften deines Körpers, um die perfekte Sitzposition für dich zu finden. Mit unseren hochmodernen Videoanalysesystemen können wir dir ein klares Verständnis für deine Verbesserungen und dein Potenzial aufzeigen – transparent und nachvollziehbar anhand objektiver Messwerte.

1.PreFit: Anamnese & Zielsetzung

Bevor begonne wird, erkundigt sich unser Team nach deinem sportlichen Hintergrund, deinem aktuellen Gesundheits- und Fitnesszustand und deinen Zielen, die du mit dem Fitting erreichen möchtest. Dann führen wir Tests durch, um deine Fähigkeiten einzuschätzen und Daten über deine Haltung zu sammeln. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, was du mit dem BikeFitting erreichen willst, damit wir dich besser bedienen.

PreFit Tests

PreFit-Tests dienen dazu, den Grad der Stabilität und Flexibilität eines Sportlers zu beurteilen und mögliche Schwächen oder muskuläre Ungleichgewichte zu erkennen. Diese Informationen sind wichtig, um die optimale Sitzposition zu bestimmen. Außerdem können sie helfen, Verletzungen und Schmerzen vorzubeugen, indem sie die Grundlage für ein individuelles Ausgleichstraining bilden.

Zunächst beurteilen unsere BikeFitter deine körperlichen Voraussetzungen und nutzen die dynamische Bewegungsanalyse, um deine Fahrposition aufzuzeichnen und zu optimieren. Unsere Radlabore sind mit Videoanalysesystemen und Druckmessungen für Sättel (Satteldruckmessung), Füße und Armpolster ausgestattet, damit wir mögliche Optimierungen erkennen können. Unsere BikeFitter führen mit dem Sportler Tests durch, um die Funktion und Beweglichkeit einzelner Muskeln oder Muskelgruppen zu beurteilen. Die Mobilitätsbeurteilung gibt auch Aufschluss darüber, wie niedrig oder hoch das Cockpit oder die Sitzhöhe sein kann.

Beim Fitting berücksichtigen wir die sportartspezifischen Unterschiede, zum Beispiel haben Triathleten aufgrund der vielseitigeren Anforderungen ihres Sports und des damit verbundenen ganzheitlicheren Trainings oft eine bessere Beweglichkeit der hinteren Muskelkette und eine bessere Hüftrotation. Das bringt auch Vorteile für die Entwicklung der Aeroposition.

Wir analysieren das Bike und messen das Verhältnis zwischen den einzelnen Kontaktpunkten des Sportlers mit dem Rad. Alle Winkel, Längen und Längenverhältnisse werden erfasst. Die Aufzeichnung der Positionsdaten ist auch wichtig, um eine Grundlage zu haben, von der aus verschiedene Änderungen in kleinen Schritten vorgenommen werden können, – wenn zum Beispiel während des BikeFitting-Prozesses Probleme auftreten.

Beispiele: Nachsitz/Sattelversatz, Sattel, Sitzhöhe, Sattelhöhe, Sattelüberhöhung, Vorbaulänge, Sitzlänge, Radgeometrie, Diagnostik des Körpers.

Triathlon-/ Zeitfahrspezifischer: Länge Aerolenker, Padbreite, Extensionsbreite und -art.

Professionelles Radsport-Coaching mit Schwerpunkt Satteldruckmessung Köln und Erstellung der perfekten Rennvorbereitung.

2. BikeFit

Bewegungsanalyse & Vermessung

Der Prozess der Fahrradanpassung beginnt bei uns mit einer Bewegungsanalyse und der Messung der aktuellen Position des Kunden. Anhand dieser Daten können wir eine Baseline-Messung erstellen, von der aus wir mögliche Verbesserungen ermitteln können. Unsere hochmoderne Ausrüstung ermöglicht es uns, die Bewegungsmuster aufzuzeichnen. Die Daten werden analysiert und Potenziale herausgearbeitet. Anschließend gehen wir die Ergebnisse mit dem Fahrer am Computer durch und erklären ihm die verschiedenen Parameter und möglichen Verbesserungen. Das hilft dem Fahrer zu verstehen, wie er seine Fahrhaltung und seine Körper-Position verbessern kann.

Fitentscheidung & Evaluation

Nach dem PreFit und der Basismessung kann der BikeFitter eine erste Bewertung vornehmen und eine Anpassungsentscheidung treffen. Anschließend wird er den Radfahrer an allen Kontaktpunkten erneut messen, um zu sehen, wie sich die Veränderung auf ihn und seine Eigenheiten ausgewirkt hat. Wenn der Radfahrer mit den Ergebnissen unzufrieden ist, können weitere Anpassungsentscheidungen getroffen werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist. Erkennen von ungünstigen Bewegungsmustern und die Entscheidung, ob man versucht, sie kurzfristig, mittelfristig oder langfristig zu korrigieren, ist eine der schwierigen Aufgaben bei der Anpassung von Menschen und Maschine.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3.PostFit:

Optimierungsmöglichkeiten ausschöpfen

Nachdem die neuen Positionsdaten des Athleten aufgezeichnet wurden, wird ein Bericht erstellt, der alle Vergleichsdaten der Ausgangsmessung und der Endmessung enthält. Der Bericht enthält auch detaillierte Vorher/Nachher-Vergleiche mit den Druckbildern der Kontaktpunkte, Kraftkurven der Fußdruckmessung, Videobildern und den Positionsdaten. Darüber hinaus geben wir den Athleten in der Regel Hausaufgaben in Form von Mobilitätsübungen mit, um besseres Sitzen zu ermöglichen.

Aufzeigen des FittingProzess und die damit verbundenen „Trainingsaufgaben/Hausaufgaben“

Die BikeFitter von HYCYS Köln berücksichtigen deine körperlichen Voraussetzungen und nutzen dynamische Bewegungsanalysen, um deine Fahrposition aufzuzeichnen und zu optimieren. In unseren gebioMized-concepts-Laboren verfügen wir über Videoanalysesysteme und Druckmessungen für Sättel, Füße und Armpolster. So können wir mögliche Verbesserungen an deinem Fahrradsattel oder Schuhen erkennen und beraten dich hierzu. Einer größeren Auswahl an Sätteln und Schuhen sowie zu semi-custom und custom-Einlagen. Um die perfekte Fahrposition zu finden, vermitteln unsere BikeFitter eine Reihe verschiedener Übungen, um deine Beweglichkeit und Haltung zu verbessern. Nachdem du die ersten Änderungen an deiner Position vorgenommen hast.

Zu den weiteren „Aufgaben“ für die Athleten gehört auch eine Rücksprache mit uns. Hierbei wollen wir – zum Beispiel am Telefon – sichergehen, ob die Veränderungen zum Erfolg geführt haben. Unsere Experten wollen wissen, ob das Beweglichkeitstraining bereits Veränderungen bewirkt hat, womit weitere Anpassungen am Rad, beispielsweise die Lenkerhöhe neu eingestellt werden könnte.

Ein BikeFitting bei HYCYS lohnt sich daher für alle Radfahrer und Triathleten, die eine optimale Position auf dem Rad finden und damit die Leistungen verbessern wollen, um das eigene Raderlebnis zu steigern.

Einsteiger oder Profi, jung oder alt, Mann oder Frau – wir freuen uns auf deinen Besuch!

Du möchtest die Einstellungen deines Bikes optimieren?

FAQ zum BikeFitting Köln

Warum sollte ich ein BikeFitting machen?

Ein BikeFitting ist von Vorteil, weil es dir ermöglicht, eine bequeme und effiziente Position auf dem Bike einzunehmen. Dazu messen wir den Druck und analysieren dein Bewegungsmuster anhand von Videoaufnahmen. Auf diese Weise können wir dir helfen, Schmerzen oder Taubheitsgefühle in deinen Gliedmaßen während der Fahrt zu vermeiden.

Muss ich mein eigenes Fahrrad mitbringen?

Du musst unbedingt dein eigenes Bike zum BikeFitting mitbringen, damit wir eine genaue Einschätzung deiner Fahrposition über eine Vermessung bekommen. Außerdem ist es wichtig, dass du alle Schrauben an deinem Fahrrad im Anschluss an die Optimierung zur Sicherheit nach etwa 100 Kilometern Fahrt überprüfst. Die einzige Ausnahme ist, wenn du eine BikeBeratung buchst, um ein Fahrrad zu kaufen. Mit diesem Service können wir anhand deiner körperlichen Daten die beste Fahrradgröße und das beste Modell für dich ermitteln.

Wie läuft ein Bikefitting bei HYCYS Köln ab?

Ein Bikefitting bei HYCYS Köln beginnt mit einer Analyse der Beweglichkeit und Stabilität deines Körpers in verschiedenen Tests, um mögliche Ungleichgewichte zu erkennen. Als Nächstes verwenden wir Druckmessfolien, um eine Basismessung vorzunehmen. Sobald wir diese Informationen haben, arbeiten wir Schritt für Schritt an der Optimierung deiner Position. Die optimale Sitzposition wird in der Regel auf diese Weise gefunden.

Wird mein Rad direkt auf mich eingestellt?

Selbstverständlich, der BikeFitter stellt gemeinsam mit dir sicher, dass alle notwendigen Anpassungen vorgenommen werden – bis du vollkommen zufrieden bist.

Habt ihr vor Ort Material zum Testen oder soll ich welches mitbringen?

In unserem Kölner Radlabor haben wir eine Vielzahl von Schuhen, Sätteln, Vorbauten, Einlagen usw. vor Ort, die die Athleten testen können, um herauszufinden, was für sie am besten funktioniert. So können sie ihre Position auf dem Rad optimieren und das Beste aus sich herausholen. Durch das Testen verschiedener Materialien können die Sportler sicherstellen, dass sie das bestmögliche aus sich und ihrem Material rausholen.

Fitting: Was buche ich als Zeitfahrer, wenn ich mein TT-Rad optimiert bekommen möchte?

Als Zeitfahrer musst du ein Triathlon-BikeFitting buchen, um dein TT-Rad zu optimieren. Das liegt daran, dass wir unsere Fittings in Radfahren (ohne Aero-Auflieger) und Triathlon (mit Aero-Auflieger) unterteilen. Wenn du also deine Position auf einem Fahrrad mit Auflieger (egal ob integriert oder angebracht) optimieren willst, musst du ein Triathlon-BikeFitting buchen.

Kann ich auch ein zweites Rad mitbringen?

Normalerweise kannst du ein zweites Fahrrad mitbringen, wenn du das möchtest. Wenn die Fahrräder ähnlich sind, können wir die Anpassung nach Zeitabrechnung durchführen. Wenn die Räder unterschiedlich sind, müssen wir eventuell eine zweite Anpassung vereinbaren. Gib bitte auf jeden Fall beim Buchen mit an, ob du ein zweites Fahrrad mitbringen möchtest.

Muss ich meine Wettkampfkleidung, wie den Einteiler selbst mitbringen?

Es ist wichtig, dass du deine eigene Wettkampfkleidung, zB. einen einteiligen Anzug, zum Wettkampf mitbringst. Das hilft dir, dich in die bestmögliche Position zu bringen. Du solltest auch deinen Helm mitbringen.

Wie läuft die Bezahlung ab?

Die Bezahlung deines Einkaufs kann mit einer Kredit- oder Debitkarte oder in bar zum Zeitpunkt des Fittings erfolgen.

Haben wir dich neugierig gemacht?

Ein BikeFitting bei HYCYS Köln kann dir dabei helfen, die optimale Position auf dem Fahrrad zu finden, die deine Leistung verbessert und deine Erfahrung beim Radfahren angenehmer macht.

Egal, wie viel Erfahrung du hast oder wie alt du bist, wir würden uns freuen, dich bei uns zu begrüßen.

Du hast noch weitere Fragen?